Ich bin jetzt in Fernsehen

Wer wissen will, wie es aussieht, wenn ich aufs Klo gehe, schaut sich den Anfang des unten eingebetteten Videos an.

Wieso es dieses Video mit mir gibt? Nun, wie die verehrten Stammleser vielleicht wissen, ich bin ja sozusagen der Karasek der deutschen Twitter-Gemeinde. Will sagen und soll meinen: Ich rezensiere Tweets bei Twitkrit. Hä? Was das alles ist, erfahrt ihr auch in dem Video, denn wir von Twitkrit, im Besonderen die wunderbaren Bosch und Mspro sowie mein wundersames ich, haben am 16. Oktober aus Twitter, Tweets und Twitkrit eine “Twitterlesung II” gemacht (die erste gabs schon im Sommer und ohne mich, hier mal runterscrollen, falls nicht bekannt), die dank Fred und der Neuköllner Lesebühne im Ori in selbigem Berliner Szenebezirk (Ori ist kein Bezirk in Berlin, liebe Auswärtige) stattfand. Und liebe Menschen von der Firma Hobnox haben das dokumentiert und aufbereitet, weshalb das Video ein schöner Zusammenschnitt unserer Abendveranstaltung ist. Wobei die erwähnten Twitkrits fehlen. Einige davon gibt es aber als extra Videos.
(Und irgendwann wird es hier auf dieses Blog auch eine Liste mit all meinen Online-Aktivitäten geben.)

Und nun: Björn Grau geht Pinkeln und so:

Kommentar schreiben