Kicken und Ficken

seitenlinie

Wahrscheinlich gibt es eine bundeseinheitliche Layoutvorgabe für Kreisligafußballspielankündigungen.
Jedenfalls waren die schon in meiner Kindheit auf dem schwäbischen Dorfe in einem mittelhellen Blauton gehalten, der das zentral positionierte weiße Rechteck mit der darin angezeigten Spielbegegnung und die um dieses Rechteck herum plazierte Kleinanzeigen der örtlichen Betriebe umrahmte.
An diesen Grundsätzlichkeiten hat sich auch ein Jahrtausend später hier in der Großstadt nix geändert. Einzig die Kleinanzeiger sind andere. Jedenfalls kann ich mich nicht erinnern, dass aufm Dorf jemals ein Bordell das prominente Anzeigenfeld mittig oben buchte.

Ob es bei Anita auch ein Entmüdungsbecken gibt, in dem ich die Kiezsportler treffen kann?

Kommentar schreiben