Medienkompetenz

Wenn Philosophen versuchen, SEO und ähnliches zu betreiben, wird das intern möglicherweise so kommuniziert:

Dann aber sollten wir die Homepage möglichst intensiv “verlinken” - denn das ist im Sinne der Internet-Hermeneutik ein unverzichtbarer Aufmerksamkeitsgarant.

Manchmal sind sie süß.

3 Kommentare

  1. Aber nur, wenn es so langweilige ‘Positivisten’ sind. *g

    Wenn noch echte ‘Existenzialisten’ eine Internet-Agentur betreiben, ein Content-Management-System entwickeln, oder ähnliches, dann sieht es möglicherweise auch so aus:

    synType.org

    … der Kenner beachte die ‘about us’ Seite ;-)

  2. uuuuh… prädikat besonders nervig.

  3. Ach was!
    Dir scheint bloß die Innere Ironie der beiden ersten Einträge entgangen zu sein. ;-)

Kommentar schreiben