Programmvorschau

Was man gern mal im Fernsehen sehen würde, aber eben nicht zu sehen bekommt, lässt einen in der Regel die Flimmerkiste eher als Relikt einer vergangenen Zeit behandeln.

ABER:
Die wunderbaren Popkulturaufarbeiter, die ménage à trois der Internetmeme, die nomnomnom-Lieben eben, haben ab Samstagnachmittag vor, 24 Stunden am Stück Fernsehen zu schauen.
Und das in Zeiten des Internets!!!

UNFASSBAR!!!

Und weil sie ein bisschen Schiss vor diesem Retro-Marathon haben, haben sie echte Briefe ins Land gesandt, um andere mit auf die Couch zu holen. Da sind dann dabei:
Nerdcore René, Jeriko, Julie Paradise, Miss Sopie, Benjamin Nickel (aka Der Tierpfleger), pasQualle, Retroaktiv Ben, der Logopäde, Nilzenburger, Peter Noster und ich. Die einen mehr so virtuell, die anderen kommen echt und leibhaftig ins Nomer-Hauptquartier und schauen dann, was so in der Glotze läuft und bloggen dazu live auf nom24.

Björn der Baumeister

… hat mit Bruce dem Baumeister heute ein Haus gebaut. Mit Dachterasse und Swimmingpool. Einfach so. Weil wir es können. Und in echt sieht es gar nicht so windschief aus wie auf dem Bild (auf dem der Swimmingpool nicht zu sehen ist).

Eigenheim

Ich liebe solche Nachmittage.

Eyekamm

Der Bruder der Eyecam:

Eyekamm

Im Wald

Waldbach

Blume im Licht

Waldlicht

Grabowski is dead

Grabowski traf der Schlag
Just als er am Wege lag
Zuvor war er ein Leben lang
Am Graben Gang um Gang

Als Gräber gebührte ihm ein schönes Grab
Dumm, dass er am Wege starb

Toter Maulwurf

Für Jette

Zur Bankenkrise: Grundlagen des Geldverkehrs II

Schautafel II: Ohne Moss nix los

Moos

Zur Bankenkrise: Grundlagen des Geldverkehrs

Schautafel I: Die Krötenwanderung

Kröte

Provinz-Streetart

Eishörnchen
(Gesehen im schönen Buckow in der Märkischen Schweiz)

Zur Bankenkrise

So sieht ne Bank ohne Rücklagen aus:

Bankruine

Eyecam

für Malcolm und die PingPong-Spieler:
EyeCam

Pages: Prev 1 2 3 4 Next